Sudoku Hand-Held

Seit einigen Tagen habe ich meine Vorliebe für das aus Japan stammende Spiel Sudoku. Ich habe ja schon immer gerne mit Zahlen gespielt, aber dieses Spielchen lässt sich leicht im Schwierigkeitsgrad variieren. Noch weiss ich nicht, was gut und was schlecht ist, aber erst eben habe ich wieder einen Blog-Artikel darüber gelesen und es ließ mir keine Ruhe, bis ich 25 Minuten später die richtige Lösung hatte. Vielleicht kann mir ja mal jemand sagen, ob das eher gut oder noch sehr mies ist …

Aber da ich ja auch vor allem auf technische Spielereien stehe musste ich abermals bedauern, dass Weihnachten gerade vorbei ist, denn jetzt gibt es das Spiel auch als Hand-Geld bei thinkgeek.com zu kaufen. Mit unter 25 US-$ ein recht erschwingliches Vergnügen. Aber was würden die alten Japaner dazu sagen? Auf Papier macht es genauso viel Spaß! Vermutlich werde ich schon jezt blöd angeguckt, dass ich etwas als Spaß bezeichne, mit dem man mich in der Schule vermutlich hätte jagen können.

Übrigens: Sudoku kann mannatürlich auch online spielen unter der Adresse www.websudoku.com

Jahresabschluss bei Powerplant und Songtext.net

Kurz vor Ende des Jahres habe ich mich noch einmal mit Michael und Stefan getroffen. Inhaltlich gibt es in Kürze einige interessante Neuigkeiten; an dieser Stelle ersteinmal ein Foto von einem der seltenen Momente, wo Stefan nicht in München, sondern in Hamm ist.

Wir haben uns auch schon mal im Tonstudio auf den Songtext.net User Nummer 3.000.000 vorbereitet. Das sah dann so aus:

Stefan:

Michael:

Tim:

Das offizielle Jubiläumsfoto kommt noch, wenn es soweit ist!

528 Gramm für Menschen in Not

Ich habe heute mal wieder Gutes getan und bin zum Blutspenden gegangen. Es war das 10. Mal, wie ich feststellte. Auch heute wurden mir mal wieder 528 Gramm abgezapft. Aber meine Hoffnung dabei ein halbes Kilo abzunehmen wurde zunichte gemacht, indem man mir aufgrund meiner Gesichtsfarbe 3 Gläser Cola eingeschüttet hat. Naja. War ja für einen Guten Zweck und ne Urkunde und ein Ehrenzeichen gab es auch … ich bin ja so stolz ;-)

Die ABC-Tastatur

Wir alle arbeiten heute mit der für uns gewohnten QWERTZ-Tastatur. Die Firma New Standart Keyboards findet jedoch, das die QUERTZ oder die internationale QWERTY-Tastatur alles andere als ergonomisch ist. Sie sei lediglich so entwickelt worden, damit sich die kleinen Hämmerchen bei einer Schreibmaschine nicht verheddern. Für Februar 2006 hat die Firma daher eine Tastatur mit lediglich 53 Tasten angekündigt, bei denen die Tasten alphabetisch sortiert sind. Darüber hinaus sind die Tasten je nach Funktion farblich gekennzeichnet. Backspace ist rot, als Warung, dass der Anwender damit etwas löscht. Eine große Leertaste muss zwei kleinen weichen, die für die Daumen optimal gelegen sind. Die Tastatur ist dann noch ergonomisch verbogen und soll über USB mit dem Rechner (zuerst nur Windows) verbunden werden. Der Preis soll bei ca. 70 US-$ liegen. Mich hat das Konzept nich nicht ganz überzeugt. Ich finde das Optimus Keyboard schon schicker. Damit kann ich mir ja notfalls auch eine ABC-Tastatur erstellen …

Update: Über den Kommentar zu diesem Beitrag bin ich auf die Seite input.netsweets.de gestoßen. Hier findet man auch noch eine recht beeindruckende Anzahl an neuartigen und kuriosen Eingabegeräten.

C64 Joystick

Das wäre auch ein nettes Weihnachtsgeschenk gewesen. Ein Joystick im Design des legendären Competition Pro. Der retro-Joystick verfügt über 2 Chinchkabel (für Audio und Video) und kann direkt an den TV angeschlossen werden. Statt des externen Brotkasten-Designs ist der C64 hier direkt in den Joystick eingebaut. Mal eine echte Alternative zur X-Box 360. Ich versuche mal über Amazon so ein Teilchen noch zu bekommen. Die angegebene Lieferzeit liegt hier bei stattlichen 2-3 Monaten. Warten wir mal ab. Wenn er da ist, gibt es ein Update.