Canon EOS 5D Mark II – Krass!

Heureka! Ein schickes Teilchen, dass die Jungs von Canon da auf der Messe in Köln präsentiert haben; wurd ja eigentlich auch Zeit und irgendwie hat es jeder erwartet, aber ich finde sie haben noch eine Schüppe mehr draufgelegt, als ich vermutet habe.

Hier mal ein paar Daten, bei denen man schon ein bischen ins Schwärmen kommt, auch wenn man ansonsten mit den 1ern von Canon oder der Hasselblad H3DII arbeitet:

  • 21,1 Megapixel Vollformat-CMOS-Sensor
  • DIGIC 4-Prozessor
  • ISO-Bereich bis zu 25.600
  • Aufzeichnung von Full-HD-Videos (1080, 30 B/s)
  • 3,0-Zoll VGA-LCD mit Live-View-Modus
  • Bis zu 3,9 B/s (JPEG)
  • 9-Punkt-Autofokus + 6 AF-Hilfsfelder
  • Listen-Preis unter 2.500 € inkl. USt.
  • Full-HD Video
  • Heftigst finde ich allerdings das Demovideo

    Melde mich zurück …

    In den letzten knapp zwei Wochen war ich eher wenig online, aber jetzt will ich mal schaun, wie sich das Internet so in meiner Abwesenheit verändert hat.

    Jedenfalls gibt es ja seit heute einen neuen Browser. Nach Netscape Navigator, Internet Explorer, Opera, Firefox, Safari und was ich sonst noch so alles getestet habe macht Google heute einen nächsten Schritt in Richtung Weltherrschaft (was ja bekanntlich auch mein Ziel ist).

    Google Crome heißt das Machwerk. Erstaunlich schnell installiert, erstaunlich schneller Aufbau, erstaunlich viel Platz, weil erstaunlich wenig Schnickschnack. Erstaunlich … funktioniert auch alles damit. Bin mal gesoannt, ob ich das Teilchen nun öfter mal einsetze.

    So siehts dann aus (falls es jemand noch nicht getestet hat):