Von den Jusos “geweckt”

Da ich am Wahl-Sonntag früh aufstehen wollte und irgendwie noch meinen Wahlbrief abgeben musste (was ich irgendwie verpennt hatte), habe ich in der letzten Woche an der Facebook-Aktion der Jusos “Nicht verpennen – mitentscheiden” teilgenommen. Wählen ist schließlich wichtig und wenn man mit Kaffee geweckt wird ist das doch ne gute Sache …

So gegen 11 Uhr habe ich mich dann aus dem Bett gequählt – ungeweckt. Scheinbar hat sich niemand ins tiefschwarze Osttünnen getraut. Schade. Aber ich musste ja noch arbeiten und daher hab ich mir dann selbst Frühstück gemacht. Okay, frühstück wäre übertrieben, aber ich habe eine Tafel Schokolade ausgepackt.

Als ich gerade ein Stückchen im Mond hatte, klingelte es an der Tür. Zwei Menschen in roten Pullis und ein Kameramann standen vor meiner Tür und hielten eine Kanne Kaffee und eine Tüte mit Brötchen in der Hand. bevor hier jemand die roten Pullis erspäht, bat ich die drei herein. Da wusste ich auch noch nicht, dass der Marc-Herta-Bulli vor der Tür stand. (in der Nachbarschaft formiert sich vermutlich schon die Bürgerwehr) ;-)

Es wurde erstmal gemütlich gefrühstückt und da Osttünnen so weit draußen liegt war es auch die letzte Station der Wahlkämpfer und daher hatten wir noch Zeit für ein paar politische Diskussionen. So konnten wir uns auch ein wenig ablenken von dem mittlerweile eher lauen Kaffee.

Die Wahlkampf-Aktionen der SPD sind alles andere als kalter Kaffee. Sie haben auch das Glück, dass sie einen Kandidaten haben, dem man es abnimmt, das er auf Facebook oder Youtube aktiv ist. Andere Parteien versuchen sich hier zwar auch, wirken aber wenig glaubwürdig, wenn sie von diesem “Internet-Zeugs” sprechen. Erst gestern wurde ich überall wo ich war mit Werbematerial der SPD versorgt. Man hat den EIndruck, als wären überall rote Außenposten. Von der Art Wahlkamp zu machen können sich alle Parteien eine Scheibe abschneiden.

Und was habe ich nun gewählt? Die Partei, von der ich glaube, dass sie unser Land voran bringt. Heute Abend wird sich dann zeigen, ob alle anderen in NRW das genauso sehen …


Dankeschön für viele nützliche Dinge …

Weitere Infos hier: http://www.hammspdblog.de/

2 Gedanken zu „Von den Jusos “geweckt”“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>