Open Street Map 2011: schöner, besser, voller

Ja, ich gebe zu, dass ich eine Weile nicht bei Open Street Map aktiv war. Umso überraschter war ich, als ich eben gesehen habe, dass das Bearbeitungs-Tool “Potlatch” viel besser geworden ist. Jetzt kann man toll damit arbeiten. Das ist sicherlich auch der Grund, weshalb es nun im Bearbeitungsmodus so viele Informationen gibt, dass man erst einmal ordentlich hineinzoomen muss.

Zum ordentlichen bearbeiten ist aber eine gewisse Zoom-Stufe ohnehin erforderlich. Was die tollste Verbesserung ist in meinen Augen: Es gibt nun ein Luftbild-Overlay aus Beständen von Microsofts “Bing”. Damit kann man dann direkt sehen, ob die gezeichneten Wege mit den Luftbildern übereinstimmen. Auch lassen sich so nun die Umrisse von Gebäuden abzeichnen. Viel Arbeit, aber ich werde die ein oder andere freie Minute sicherlich mal darauf verwenden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>