Apple mag keine autorisierten Kreditkarten!?

Gerade kam eine E-Mail vom Apple Store. Nach genauer Prüfung kann ich bestätigen, dass die Nachricht wirklich von Apple kam. Der Inhalt verwirrt mich jedoch ein wenig.

Leider haben Sie vergeblich versucht, eine Bestellung bei uns aufzugeben.

Was heißt hier “vergeblich”? Ich habe es auch geschafft und eine Bestellbestätigung bekommen. Aber da so ein Apple Roll-out ja kein Kindergeburtstag ist, habe ich dann mal auf “Bestellstatus” geklickt, um zu schauen, ob irgendwas nicht geklappt hat. Resultat: Alles bestens. Versand und geschätztes Lieferdatum stehen ordnungsgemäß im Menü.

Aber es wird ja noch ein wenig kurioser in der E-Mail:

Ihre Kreditkarte wurde autorisiert und wir arbeiten gerade daran, diese Autorisierung rückgängig zu machen.

Macht doch Sinn, dass meine Kreditkarte autorisiert wird, oder nicht? Sonst ist ein Einkauft doch gar nicht möglich! Und das Geld ist auch ordnungsgemäß verschwunden, wie ich dem Online-Status bei VISA entnehmen kann. Scheint doch alles geklappt zu haben. So eine Autorisierung wird doch auch direkt bei oder Vor dem Abschluss des Bestellvorganges überprüft, oder nicht?

Vielleicht sollte ich später mal den “Vertriebsbeauftragten” anrufen …

Update: Etwa eine Stunde später scheint auch Apple eingesehen zu haben, dass die Bestellung funktioniert hat und schickt mir eine Einladung zu einer Umfrage – verwirrter Haufen!

PS: Nein, ich habe nicht das ganze Zeug auf dem Bild gekauft! Das ist nur Deko …

4 Gedanken zu „Apple mag keine autorisierten Kreditkarten!?“

  1. Ich habe diese E-Mail ebenfalls erhalten und bin noch leicht verwirrt. Hast Du zufaellig zuvor einige Male vergeblich versucht zu bestellen? Gegen 1 Uhr Nachts kamen bei mir staendig Sitzungsfehler unmittelbar beim Bezahlen. Ich hatte es dann nach 3 Versuchen aufgegeben und gegen 2 Uhr Nachts nochmal probiert, mit Erfolg. Im Apple Konto selber steht, dass meine Bestellung bereits versandt worden ist, die Sendungsverfolgung klappt aber wie immer bei mir nicht.

  2. Also, habe gerade mit Apple telefoniert und es liegt tatsaechlich an den Bestellungen die nicht zu Ende gefuehrt werden konnten (sprich: Sitzungsfehler o.ae.). Die mitgesandte Nummer ist lediglich eine Fallnummer, bei manchen wurde offenbar mehrfach autorisiert (also Betrag zur Abbuchung reserviert).
    Gruss

  3. Und noch was: bzgl. der Sendungsverfolgung, das geht wohl erst, sobald das Paket in Deutschland ist.

  4. Habe ich auch bekommen. Die Bestellnr. auf der Mail (im Betreff) passt nicht zu der tatsächlich, letztendlich durchgeführten Bestellung (bei mir gegen 5 Uhr Morgens). Scheint also eine nicht funktionierte Bestellung von Nachts gewesen zu sein. Wehe die belasten dafür meine Kreditkarte! Habe Mastercard und sehe das erst wenn die Abrechnung kommt (geht online leider nicht abzufragen). Nicht das ich auf der einen Abrechnung zu viel abgezogen bekommen, die Gutschrift kommt dann aber erst ein Monat später oder so….
    Hoffen wir mal das Beste! Freu mich auf das iPaaaad ^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>