Entdeckt

Es kommt immer wieder vor, dass ich mich (oder uns) irgendwo entdecke oder dass andere Leute mir Hinweise schicken …

So zum Beispiel von der ersten Isenbeck-Nacht – schön zentral im Bild mitten vor der Bühne …

… oder auch in einer Collage der Märkischen Orderzeitung:

Wenn jemand noch weitere Sachen findet bin ich für sowas natürlich sehr empfänglich. Danke!

Der (richtige) Weg ist das Ziel

Auf der Suche nach einem neuen Navi habe ich mir mal hier bei Euronics ein paar Geräte angeschaut. Mein Telefon kann ja schon eine ganze Menge, aber letztendlich benutze ich das ja (auch im Auto *hust*) eher für andere Dinge. Daher sollte es auch ein reines Navigationsgerät sein.

Mittlerweile sind ja die ganzen Geräte relativ ähnlich geworden. Einen guten Überblick gibt es auch auf navi-test.com, aber das überzeugendste Argument ist eigentlich immer noch der Preis.

Die Karten werden heutzutage immer schnell upgedatet und die Darstellung ist auch recht ordentlich, aber was mir immer wieder auffällt ist, dass die Geräte oft recht lange brauchen, bis sie das Satelliten-Signal wieder gefunden haben und dann dauert auch die Berechnung der Route teilweise doch recht lange.

Ich hatte vor Jahren mal ein Radio von Alpine. Und wenn ich die ganzen Berichte so studiere, dann tendiere ich zum Alpine NAVI300-106R. Externer Computer und versenkbares Touch-Screen-Display.

Einziges “Problem” bei diesem Gerät ist der durchaus stattliche Preis von knapp 900 Euro. Gibt es eventuell ein Vergleichbares Gerät, dass Ihr mir empfehlen könntet? Ist ja nicht so, dass ich mit meinem Navigon unzufrieden bin, aber ich hätte doch lieber wieder etwas fest eingebautes … ach ja: Gibt es dafür eigentlich auch einen schönen Bausatz für meinen Mini?

Kleinere Schönheitsreparaturen am Haus

Es war mal wieder an der zeit, dass ich in den Baumarkt gefahren bin mit dem Ziel mir etwas Farbe mischen zu lassen. Alles, was rund um den Sockel war, hatte in den letzten Jahren ein wenig gelitten bzw. wurde nach dem Einzug einfach noch nicht grundüberholt.

Da wäre zum Beispiel das Fallrohr im Garten:

Das gute Stück hat durch Hochdruckreiniger und Unkraut-Flammenwerfer schon derbe gelitten. Wobei eigentlich nur die Farbe weg war, aber das sieht alles andere als schön aus. Bei der Farbe darf man übrigens auch keinen erhöhten Blutdruck haben, da sie – so lange sie feucht ist – noch recht hell und grell aussieht:

Sobald die Farbe getrocknet ist, erstrahlt das Fallrohr jedoch in genau der Farbe, wie es sein soll. Jetzt muss nur noch der Sockel dahinter angeglichen werden – nächste Woche!

Das Ergebnis gefällt!

Von diesen Stellen gibt es allerdings mehr als genug. Beispielsweise dort, wo ein neues Wasserrohr angebracht wurde. Dummerweise hatte ich damals nicht die richtige Farbe zur Hand, weshalb es zwischenzeitlich so richtig sch…… aussah:

Zwischenzeitlich wieder die grelle (noch nicht trockne) Farbe:

Am Ende aber auch hier ein Ergebnis, dass doch recht anständig aussieht:

… to be continued …