Kategorie-Archiv: Videos

Tupper, Toys und Tangas – EXKLUSIV die Reportage

Donnerstag, 25.8.2011, 23:15 bis 0:20 Uhr – gerade habe ich von David den Link zur Online-Fernsehzeitung bekommen und ich finde zumindest auf dem Bild sehe ich recht schlank aus … Tupper-Party, wie in alten Zeiten. Vielleicht sollte man sich das Ganze ohne Ton anhören – ich vermute, wir haben ne Menge komisches Zeug erzählt ;-)

Das schreiben die Programmzeitschriften über die Sendung:

Viele Frauen sind neugierig auf Sexspielzeug. Doch statt die Katze im Sack übers Web zu kaufen, wollen sie lieber in aller Ruhe und vor allem ohne Männer, die neusten Trends unter die Lupe nehmen. Auch bei Anja kommt das Sexleben momentan zu kurz. Bei ihr dreht sich alles um Töchterchen Lilly. Der 15-monatige Wirbelwind hält die 24-Jährige ganz schön auf Trab. Da Anja ein bisschen mehr Pepp in ihr Sexleben bringen will, beschließt sie mit ihren Freundinnen einen Frauenabend der ganz besonderen Art zu verbringen und eine Sexspielzeug-Party zu veranstalten. Die Zeiten, wo man Tupper-Partys mit gelangweilten Hausfrauen in Verbindung brachte, sind längst vorbei. Auch Männer haben die Plastikware für sich entdeckt. Und anstatt über Fußball zu sinnieren, werden die Vor- und Nachteile des “Turbo-Chef” und des “Ultra-Pro” erörtert. Auch Jörg ist ein Fan der unverwüstlichen Plastikschüssel. Er selbst war schon auf mehreren Partys, allerdings noch nie auf einer reinen Männer-Tupper-Party. Und da das Einkaufen unter Männern viel mehr Spaß macht, schickt er seine Frau zum Shoppen und veranstaltet seine erste eigene Testosteron-Tupper-Party. Ausschließlich weiblich geht es hingegen bei Dessous-Partys zu. Ein BH muss schließlich nicht nur schön aussehen, sondern auch perfekt sitzen. Und das ist gar nicht so einfach: Jede zweite Frau kennt ihre richtige BH-Größe nicht. Rosi ist Dessousberaterin und hat sich diesem Problem angenommen. Immer wieder kommt es deshalb auch zu großen Überraschungen, wenn sie ihre Kundinnen ausmisst. Rosi organisiert seit 18 Jahren Dessouspartys und mehrmals in der Woche packt sie ihre mit Reizwäsche gefüllten Koffer und verkauft in Wohnzimmern. Drei Koffer, zwei Kleiderstangen und jede Menge Dessous lassen Frauen-, und am Ende auch Männerherzen höher schlagen. (TV Info)

Tupper-Party: Allein bei dem Wort ergreifen die meisten Männer die Flucht, aus Angst vor einer Horde Frauen, die sich in einem Vorstadtwohnzimmer gierig auf ein paar Plastikdosen stürzt. Doch Tupper-Partys sind längst keine reine Frauendomäne mehr. Überhaupt erfreuen sich Verkaufspartys im eigenen Wohnzimmer wachsender Beliebtheit. Während die einen praktische Vorratsdosen anbieten, präsentieren die anderen Dessous mit besonders hohem Erotikfaktor oder besonders pfiffiges Sexspielzeug. Was die Partys in heimischen Wohnzimmern angeht, gibt es für jeden die richtige Feier. “EXKLUSIV – DIE REPORTAGE” zeigt, was in deutschen Wohnzimmern so alles getestet, anprobiert und verkauft wird. (Prisma)

… wir dürfen gespannt sein …

Tim. Die Serie [2]

… oder: Die Tücken der Technik. Da hab ich mich in die Küche gestellt und “mal rasch” den zweiten Teil aufgezeichnet, als ich beim Hochladen der neuen Episode von Youtube freundlich daran erinnert wurde, dass Videos nur maximal 15 Minuten lang sein dürfen … also hab ich das neue Machwerk einfach getrennt – hier isses:

… und hier der Rest:

Die KiK-Story

Erstaunlich, wie viele Personen mich heute auf die KiK-Story angesprochen haben, die gestern in der ARD ausgestrahlt wurden. Die Dokumentation über den Konzern in der Nachbarschaft war ein echter Quoten-Magnet im TV und so habe ich mir den Beitrag heute auch einmal angesehen. Unbeschreiblich, was da hinter den Kulissen des Unternehmens passiert. Dabei wollte ich noch vor ein paar Wochen selbst in dem roten Gebäude arbeiten … mal sehen ob KiK in den nächsten Wochen die Kurve bekommt. Hoffentlich! So etwas wie in dem Video gezeigt wird ist nicht nur schlechte Werbung, sondern schlichtweg Menschenverachtend.